The Hobson & Holtz Report – Podcast #140: May 25, 2006

Content summary: Dan York is guest co-host; new alternative domain for the show is www.pr-podcast.com; mark your calendars for June 1 live interactive version of the show using Skypecast; Corante uses Skypecasts to set tone for marketing conference; are dedicated conference podcast RSS feeds worthwhile?; Neville reports on Podcastday 2006; SHIFT Communications’ Social Media Press Release; PR’s role in security bulletins and advisories; David Phillips asks if corporate involvement in social media is a requirement; listener comments; Neville and Shel in Vancouver will meetup with listeners on dinearound night, and again in June 8 in New York with Joseph Jaffe’s support; the music; and more.

Show notes for May 25, 2006

Welcome to For Immediate Release: The Hobson & Holtz Report, a 98-minute podcast recorded live from Burlington, Vermont, USA, and Concord, California, USA.

Download the file here (MP3, 39.6MB), or sign up for the RSS feed to get it and future shows automatically. (For automatic synchronization with your iPod or other digital player, you’ll also need a podcatcher such as Juice, DopplerRadio, iTunes or Yahoo! Podcasts, or an RSS aggregator that supports podcasts such as FeedDemon).

Listen to this podcast now:

In This Edition:

Detailed show notes to come



Links for the blogs, individuals, companies and organizations we discussed or mentioned in the show are posted to the FIR Show Links pages at The New PR Wiki. You can contribute – see the home page for info.

If you have comments or questions about this show, or suggestions for our future shows, email us at fircomments@gmail.com; or call the Comment Line at +1 206 222 2803 or Skype fircomments. You can email your comments, questions and suggestions as MP3 file attachments, if you wish (max. 3 minutes / 5Mb attachment, please!). We’ll be happy to see how we can include your audio contribution in a show.

So, until Monday, May 29 (Memorial Day in the US)…

(Cross-posted from For Immediate Release, Shel’s and my podcast blog.)

Neville Hobson

Social Strategist, Communicator, Writer, and Podcaster with a curiosity for tech and how people use it. Believer in an Internet for everyone. Early adopter (and leaver) and experimenter with social media. Occasional test pilot of shiny new objects. Avid tea drinker.

  1. Werbeblogger » Blog Archiv » Divergenter Konvergenzkongress

    […] Doch nun habe ich genug auf Herrn Kabel eingedroschen, er bot ja auch – ob freiwillig oder nicht – eine sehr schöne Betonfläche an, das macht die Sache natürlich sehr einfach. Ich spare mir auch einen Seitenhieb auf die angeblich geplante und von vorne bis hinten durchdachte Klowandkampagne seines Mitstreiters Jean-Remy von Matt. Daher noch ein paar Worte zum Kongress selbst. Die Organisation war sehr gut, es war alles sehr medial und es war wichtig, dass das Thema Podcasting mit den klassischen Medien diskutiert wurde. Ich als schreibender Blogger hätte mir natürlich einen weiter gefassten Rahmen gewünscht, denn das Thema Podcasting ist natürlich nur eine Facette des Phänomens “Social Software” und “user generated content”. Sehr schnell wurde man aber mit den zwei Strömungen des Podcastings konfrontiert. Da gibt es die klassischen Medienmacher, die gerne auf den Zug Podcasting aufspringen möchten und ihre bisherigen Inhalte 1:1 in den neuen Kanal einspeisen wollen und dem gegenüber stehen die Dialoger und Networker, die darin ein neues Potenzial entdecken, um mit Menschen auf breiter Fläche ins Gespräch zu kommen und sich ganz bewusst vom klassischen Sender-Empfänger-Prinzip, der Top-Down-Kommunikation , zu trennen. So richtig gerieben hat man sich aber scheinbar nur bei unserer Diskussionsrunde. Da hätte ich mir z.B. im Panel mit Neville Hobson und dem Vetreter von Mercedes Benz, Sven Dörrenbächer, mehr erwartet. Bei Mercedes sei man auf den “Podcast” Mix-Tapes aufgrund von 22 Mio. Downloads sehr glücklich. Warum wiederum die Vodcasts über ihre Produkte nicht so gut weggehen, blieb er uns am Ende schuldig. Ich könnte es eventuell für ihn beantworten: Es liegt vielleicht daran, dass die Inhalte der Mixtapes primär nichts mit Produkten von Mercedes zu tun haben, sondern einfach nur gute Musik ist, mit der man langsam eine besondere Beziehung zu potenziellem Klientel aufbauen könnte. Allerdings habe ich die angebliche Dialogfunktion bei Mercedes auch nach stundenlangem Durchklicken immer noch nicht gefunden. Mr. Hobson ist nämlich leidenschaftlicher Verfechter des Prinzips “Dialog” und wies genau auf diese fehlende Eigenschaft sowohl bei IBM als auch bei Mercedes Podcasts hin. Das wirklich spannende war die Präsentation seines neuen Podcasts, der erstmals auch live und interaktiv Kommentare und damit einen Dialog mit den Empfängern zulässt. Skypecast nennt er die neue Form des Dialog-Podcastings. Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. […]

  2. Strive Notes » May 26th: This week’s top 5

    […] 5. The Hobson & Holtz Report.  I’ve been listening to this Podcast as I compiled this list.  It seems pretty technology-focused and is maybe a tad too long.  But it’s nice to hear human voices discussing the issues I’ve been reading about all week.  Try it out.  […]

  3. Strive Notes » May 26th: This week’s top 5

    […] 5. The Hobson & Holtz Report.  I’ve been listening to this Podcast as I compiled this list.  It seems pretty technology-focused and is maybe a tad too long.  But it’s nice to hear human voices discussing the issues I’ve been reading about all week.  Try it out.  […]

Comments are closed.
Close